www.stk.brandenburg.de

„Ich bin ein Europäer“ – Lottomittel zur Unterstützung der Europawoche

veröffentlicht am 14.04.2006

Die diesjährige Europawoche vom 5. – 14. Mai 2005 steht unter dem Motto „Ich bin ein Europäer“. Auf zahlreichen Veranstaltungen können Brandenburgerinnen und Brandenburger Neues und Interessantes in Europa entdecken und erleben. Ministerpräsident Matthias Platzeck unterstützt Projekte, die diesem Anliegen dienen, mit insgesamt 22.400 Euro.

So erhält das Europazentrum Brandenburg-Berlin e.V. für den „Europatag 2006“, der am 09. Mai in Schwedt stattfindet, eine Zuwendung. Das Gesamtprojekt umfasst mehrere Veranstaltungen, Workshops, eine Europa-Rallye, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen rund um das Thema Europa. Aus Sicht der Landesregierung ist hierbei die Einbeziehung von Bürgern der Grenzregionen in Brandenburg und Polen besonders unterstützenswert.

Der Verein Bürger Europas e.V. bekommt Lottomittel für das Jugend- und Seniorenquiz "Mit Wissen das gemeinsame Europa entdecken“. Das Gesamtprojekt umfasst die Durchführung von 14 Veranstaltungen mit Europaquiz, Kurzfilmen und Diskussionen rund um das Thema Europa und seine Bürger. Das Projekt bildet eine gute Basis, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an das in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierte Thema der EU-Erweiterung heranzuführen. Den Teilnehmern wird es ermöglicht, auf unterhaltsame Weise Gemeinsames und Unterschiede mit den neuen Mitgliedstaaten und den Kandidatenländern zu entdecken. Angestrebt ist ein Generationen übergreifender Teilnehmerkreis.

Die Europaunion Deutschland – Kreisverband Uckermark e.V. führt bereits zum 6. Mal auf dem Deutsch-Polnischen Landhof „Arche“ in Groß-Pinnow eine Veranstaltung zum Europatag durch. Kulturelle Darbietungen, Workshops und Podiumsdiskussionen bieten eine gute Grundlage, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger der Uckermark und der angrenzenden Regionen mit dem europäischen Integrationsgedanken vertraut zu machen. Nicht selten erwachsen aus gemeinsamen Erlebnissen auch Kontakte, die insbesondere jungen Menschen die europäische Integration erlebbar machen.

Der Verein LandKunstLeben e.V. Buchholz erhält Lottomittel für das Europafest „Europa – mit allen fünf Sinnen suchen und finden“, das vom 5. bis 7.5.2006 im Steinhöfeler Garten im östlichen Brandenburg stattfindet. Es soll ein Europa zum Anfassen, Sehen, Hören, Schmecken, Riechen und Fühlen geschaffen werden. Ziel ist es, die Neugierde auf Fremdes zu wecken und Lernprozesse in Gang zu setzen. Das einfallsreiche Programm mit innovativen und witzigen Programmteilen ist eine sinnvolle und ansprechende Verbindung von Kunst, Kultur und Diskussion.

Die Brandenburgische Sportjugend und die Europäische Sportakademie Brandenburg veranstalten am 09.05.2006 ein sportliches Rahmenprogramm zum Europatag, darunter auch ein Straßenfußballturnier. Das Projekt bindet Jugendliche aus mehreren Ländern in Aktivitäten zur Europawoche ein. Gleichzeitig findet ein informeller Fachkräfteaustausch von Nichtregierungsorganisationen der Jugend- und Sportarbeit aus mehreren europäischen Ländern (Griechenland, Italien, Estland, Portugal, Frankreich, Spanien, England, Schottland, Litauen, Zypern, Finnland, Malta, Tschechische Republik und Russland) zur Vorbereitung der Straßenfußball-WM 2006 statt.