www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Hendrik Wüst zur Wahl als nordrhein-westfälischer Ministerpräsident

„Auf gute Zusammenarbeit“

veröffentlicht am 27.10.2021

 



Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem heute neu gewählten nordrhein-westfälischen Regierungschef Hendrik Wüst die besten Grüße und Glückwünsche übermittelt. In seinem Schreiben an seinen Amtskollegen heißt es:


„Aus dem Partnerland Brandenburg gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zur Wahl: Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit, die zwischen unseren Ländern eine gute Tradition hat. Das hat gerade in den letzten Jahren unser Zusammenhalt für die Strukturstärkung unserer Länder gezeigt.        


Die Corona-Pandemie ist nur ein Beispiel dafür, dass die Herausforderungen für unsere Bundesländer größer werden. Dazu gehört beispielsweise die notwendige Energiewende in Stromproduktion, Wärmeversorgung und Mobilität. Hier müssen wir den Klimaschutz mit sozialen Leitplanken versehen.


Wir müssen vorankommen beim Ausbau der Infrastruktur und der Digitalisierung. Und gemeinsam müssen wir für den Zusammenhalt der Gesellschaft eintreten und klare Kante gegen Spaltung, Hass und Extremismus zeigen. Auf Basis eines starken Föderalismus wollen wir all dies mit dem Bund nach vorne bringen."


Armin Laschet hatte am Montag sein Amt als nordrhein-westfälischer Ministerpräsident niedergelegt.


 


 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 221.6 KB)