www.stk.brandenburg.de

Woidke unterstützt Internationales Bilderbuchfestival

veröffentlicht am 06.11.2016


Ministerpräsident Dietmar Woidke unterstützt das vierte Internationale Bilderbuchfestival im Oderbruch. Für das länderübergreifende Kulturprojekt, das am morgigen Montag (7. November) startet und bis Samstag in Frankfurt (Oder), Müncheberg und Buckow sowie im polnischen Gorzów stattfindet, stellt Woidke 8.000 Euro aus Lottomitteln bereit. Außerdem hat er gemeinsam mit der Marschallin von Lubuskie, Elżbieta Polak, die Schirmherrschaft übernommen.


Woidke begründete seine Unterstützung: „Bei diesem kleinen, intimen Festival trifft sich die Crème de la Crème der Bilderbuchkünstler. Spannend ist dabei der genaue Blick auf die Illustrationen in Kinderbüchern anderer Länder. Das Festival vermittelt hiesigen Bücherfreunden, was junge Leser anderen Orts beschäftigt und wie unterschiedlich oder auch gleich Themen gesehen und behandelt werden. Auf kreative Weise wird so zu einem internationalen Austausch beigetragen und die Lust auf mehr Bücher geweckt.“


Angekündigt haben sich in diesem Jahr Illustratoren aus Deutschland, Polen, Tschechien und Litauen. Die Besucher erwarten spannende Einblicke in die Entstehung von und thematische Auseinandersetzung mit Literatur. Zudem gibt es Workshops für Kinder und Jugendliche, Lesungen, Ausstellungen und Diskussionen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Brandenburgs Bevollmächtigter beim Bund und Beauftragter für Internationale Beziehungen, Staatssekretär Martin Gorholt, wird im Rahmen des Festivals eine Veranstaltung am 9. November in Gorzów besuchen.


Veranstalter des Festivals ist der Förderverein der Stadtpfarrkirche Müncheberg. Weitere Infos: http://www.bilderbuchfestival.de/