Azubis lernen Foto: Alexis Brown, unsplash.com

Ausbildung

Die  duale Berufsausbildung bietet jungen Menschen im Land Brandenburg echte Perspektiven  für beruflichen Erfolg und Weiterentwicklung.

Die  Situation auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen zehn Jahren demografisch  bedingt enorm verändert. Die Zeiten, in denen auf einen Ausbildungsplatz  dutzende Bewerber kamen, sind vorbei. In einigen Regionen gelingt es den  Betrieben nur noch mit größter Anstrengung, ihre Lehrstellen zu besetzen. Damit haben sich die Chancen für junge  Menschen, in Brandenburg einen interessanten Ausbildungsplatz zu finden, deutlich  verbessert.

Die zentrale  Herausforderung auf dem Ausbildungsmarkt ist nicht mehr der Mangel an  Ausbildungsplätzen. Heute geht es darum, dass jede Bewerberin und jeder  Bewerber den richtigen Ausbildungsplatz findet. Und obwohl es rein rechnerisch  mehr unbesetzte Ausbildungsplätze als Bewerberinnen und Bewerber gibt, haben  einige Jugendliche trotzdem Schwierigkeiten, eine Lehrstelle zu finden.

Um dieses sogenannte  Passungsproblem zu lösen und allen Jugendlichen in Brandenburg eine berufliche  Perspektive zu ermöglichen, haben die Landesregierung, Arbeitgeber, Industrie-  und Handelskammern, Handwerkskammern, Gewerkschaften und die Bundesagentur für  Arbeit den Brandenburgischen Ausbildungskonsens fortgeschrieben und unter  diesem Dach die gemeinsame Ausbildungsoffensive „Brandenburg will Dich! Hier  hat Ausbildung Zukunft.“ gestartet.

Die duale Berufsausbildung in Brandenburg bietet attraktive  Karrierechancen. Bereits während der Ausbildung können Zusatzqualifikationen,  beispielsweise im Bereich Digitalisierung, erworben werden. Mit der Förderung der qualifizierten Ausbildung im  Verbundsystem unterstützt das Land Brandenburg zudem aus Mitteln  des ESF die Zusammenarbeit von Betrieben untereinander wie auch mit  Bildungsdienstleistern.

Der Brandenburgische Ausbildungspreis macht sichtbar, wie  engagiert und zukunftsweisend sich das Ausbildungsengagement in den Regionen  gestaltet. Jugendliche und Eltern sollten sich rechtzeitig und umfassend über  die Ausbildungsmöglichkeiten in Brandenburg informieren, spätestens mit Beginn  der neunten Klassen. Zahlreiche Ausbildungsmessen, aber auch regionale Ausbildungswegweiser,  geben hier vielfältige Anregungen.

siehe auch:

Links zur  Berufsausbildung im Land Brandenburg

Bundesagentur für Arbeit

Ausbildung/Studium in  der Verwaltung des Landes Brandenburg