www.stk.brandenburg.de

Konzert im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek und große Nikolausfeier in den Vertretungen des Landes Brandenburg und des Saarlandes

veröffentlicht am 29.11.2005

Der Bevollmächtigte des Saarlandes beim Bund,Jürgen Lennartz , sowie der Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund und für Europaangelegenheiten,Staatssekretär Dr. Gerd Harms , laden zusammen mit dem Präsidenten des „Conseil Général de la Moselle“, Philippe Leroy, zur Feier des Nikolausfestes ein. Die Ver­tretungen des Landes Brandenburg und des Saarlandes sind in den Ministergärten unmittelbare Nachbarn. Beide Länder haben auch besondere Beziehungen zu Frankreich, wie die Geschichte der Hugenotten in Brandenburg zeigt oder die langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Saarland und seinem französischen Nachbarn, dem Départe­ment de la Moselle. Die gemeinsamen Feierlichkeiten zum Nikolausfest finden bereits zum fünften Male in dieser Form in Berlin statt.


Programm


Freitag, 2. Dezember 2005, 19.00 Uhr


Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek, Potsdamer Straße 33, Berlin-Tiergarten


Cyrill Gerstenhaber, Gesang, und David Abramovitz, Piano, bieten „Paroles de femmes“ – la mélodie français des XIXe et XXe siècles. Es werden Werke von Bizet, Gouvy, Fauré, Thomas, Berlioz, Weill, Kosma, Messager, Barbara und Poulenc erklingen. Cyrill Gerstenhaber ist Mitglied im Atelier Lyrique de l’Opera in Lyon. David Abramovitz wurde in New York geboren und lebt in Europa.


Samstag, 3. Dezember 2005, 14 bis 17 Uhr


In den Ministergärten 1 – 4, 10117 Berlin-Mitte


Großes traditionelles Nikolausfest in den benachbarten Vertretungen des Landes Brandenburg und des Saarland.





























































Uhrzeit

Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

Uhrzeit

Vertretung des Saarlandes beim Bund

14:00 - 14:15

Begrüßung durch Staatssekretär Dr. Gerd Harms, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund, Polizeiorchester Brandenburg

14:00 – 14:30

Begrüßung durch Jürgen Lennartz, Bevollmächtigter des Saarlandes beim Bund, es singen die Ottönchen

14:15 - 14:55

Puppentheater

14:30 – 15:15

Kindermusiktheater Blasebalg

15:00 - 15:15

Polizeiorchester Brandenburg

15:15 - 16:00

Puppentheater

15:15 – 16:00

Maítrise de la Cathedrale de Metz

16:00 - 16:30

Bescherung durch den Nikolaus und Knecht Ruprecht

16:00 – 16:30

Ottönchen

16:30 - 17:00

Stelzenläufer (Atrium)

16:30 – 17:00

Bescherung durch den Nikolaus

14:00 - 17:00

Basteln/Animation (unter Anleitung) sowie


Stelzenläufer

14:00 - 17:00

Basteln/Animation (unter Anleitung)

14:00 – 17:00

Deutsch-französisches Schulprojekt„Böser Wolf“

17:00

Ende der Veranstaltung

17:00

Ende der Veranstaltung



Samstag, 3. Dezember 2005, 19.00 Uhr


St. Hedwigs-Kathedrale, Berlin-Mitte


Herzlich bitten wir im Anschluss an die Bescherung der Kinder zu einem feierlichen Pontifikalgottesdienst mit Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky, Berlin, und Bischof Dr. Reinhard Marx, Trier, in die St. Hedwigs-Ka­thedrale. Der Gottesdienst wird umrahmt von der Maítrise de la Cathedrale de Metz, dem Chor der Kathed­rale von Metz.


Der Förderverein Dom zu Brandenburg informiert in der Ausstellung „Dom in Not“ über die erfolgten Res­taurierungsarbeiten an der 1165 erbauten Kathedrale, Mutterkirche der Mark und Berlins. Die Vertretungen des Landes Brandenburg und des Saarlandes zeigen diese Ausstellung vom 2. Dezember bis 6. Januar.