www.stk.brandenburg.de

Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land präsentiert sich in Berlin

veröffentlicht am 22.04.2005

Am Dienstag, den 26.04.2005 wird in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund, In den Ministergärten 1, 10117 Berlin-Mitte, um 19.00 Uhr die Präsentation „Bewegtes Land“ der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land eröffnet werden.

Mit dieser Veranstaltung soll in der Bundeshauptstadt der in der benachbarten Lausitz stattfindende Landschafts- und Strukturwandel des traditionellen Braunkohlereviers vorgestellt werden. Die Ausstellung zeigt einen Ausschnitt der Ausstellung „Bewegtes Land“, die am 15.04.2005 auf den IBA-Terrassen in Großräschen von Ministerpräsident Matthias Platzeck eröffnet wurde und die dort vor wenigen Tagen auch das Interesse von Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler bei seinem offiziellen Brandenburg-Besuch fand.

Nach der Begrüßung durch den Bevollmächtigten des Landes beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Dr. Gerd Harms, wird der Minister für Infrastruktur und Raumordnung Frank Szymanski die Ausstellung eröffnen. Es folgen Landrat Holger Bartsch mit einem Grußwort und der Geschäftsführer der IBA Fürst-Pückler-Land, Prof. Dr. Rolf Kuhn, mit einer Einführung in die Ausstellung. Gezeigt werden alle 24 IBA-Projekte, darunter das Besucherbergwerk F60 bei Finsterwalde, die Schwimmenden Häuser für die neu entstehenden Lausitzer Seen, der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, die Slawenburg Raddusch oder Stadtumbaumaßnahmen in Cottbus.

Die Vertreter der Medien werden herzlich zur Eröffnung dieser Ausstellung eingeladen, die in der Landesvertretung Brandenburg bis zum 04.05.2005, montags bis freitags von 09.00 – 18.00 Uhr, gezeigt werden wird.

Kontakt: www.iba-see.de