www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert Brandenburger Medaillengewinnerinnen

veröffentlicht am 17.08.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat der in Schwedt geborenen Britta Steffen zu ihrer zweiten Goldmedaille und den Potsdamer Ruderinnen zu ihrer Bronzemedaille gratuliert. Platzeck zu Britta Steffen: „Ganz herzliche Glückwünsche zur zweiten Goldmedaille aus dem heimatlichen Brandenburg. Ganz Brandenburg freut sich mit Ihnen. Der Jubel in Ihrer Heimatstadt Schwedt wird wohl noch eine ganze Weile andauern, bei dieser phantastischen Leistung. Sie haben es selbst am besten beschrieben: ‚Ich kann es’.“

Platzeck gratulierte Kathrin Boron, die zum Abschluss ihrer Karriere Bronze gewann: „Sie können mit vier olympischen Goldmedaillen und einer Bronzemedaille sowie zahlreichen Weltmeistertiteln auf eine beispiellose Karriere zurückblicken. Sie haben auch mit ihrem sportlichen Auftreten heute viel für den Sport getan. Es zeugt von sportlicher Größe, wenn Sie, wie sie selbst sagen, sich trotz anderer Ziele natürlich auch über eine Bronzemedaille freuen.“ Ihrer Potsdamer Bootskameradin Stefanie Schiller gratuliere er ebenfalls zur Bronzemedaille: „In jungen Jahren haben sie damit schon sportlich Außergewöhnliches erreicht. Ich wünsche Ihnen für die weitere sportliche Karriere jeden Erfolg.“