www.stk.brandenburg.de

Platzeck Schirmherr des 2. Technologietages in Wittenberge

Energieeinsparung an Gebäuden am Puls der Zeit

veröffentlicht am 10.06.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck sieht im morgen (Mittwoch, 11.6.) startenden 2. Technologietag in Wittenberge ein „beispielgebendes regionales Engagement, Zukunftsfragen mit einer technischen Leistungsschau zusammenzubringen.“ Dadurch würden wirtschaftliche Impulse in einem Regionalen Wachstumskern gesetzt und jungen Menschen Perspektiven in der Prignitz eröffnet.

Der Ministerpräsident hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. Schwerpunktthema sind Möglichkeiten der Energieeinsparung an Gebäuden. Platzeck erklärte anlässlich der Veranstaltung: „In Deutschland werden allein etwa ein Drittel der eingesetzten Primärenergie für das Heizen von Gebäuden verbraucht. Hier gibt es große Einsparmöglichkeiten. Die Potenziale eines intelligenten Gebäudemanagements für mehr Energieeffizienz sind noch lange nicht ausgeschöpft. Die Veranstalter haben damit ein wichtiges Thema zur richtigen Zeit aufgegriffen.“ Die Verbesserung der Energieeffizienz gehört zu den wichtigsten Zielen der Energiestrategie der Landesregierung.

Organisatoren der Veranstaltung sind das NEMO-Netzwerk „ProSenQU", der Regionale Wachstumskern Perleberg-Wittenberge-Karstädt und die Regionale Transferstelle Prignitz. Wie im vergangenen Jahr wollen die Veranstalter technologische Neuheiten erlebbar machen. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung liegt auf dem Thema „Gebäudeautomation". In Zeiten steigender Energiekosten sei es wichtig, möglichst alle Sparpotenziale zu kennen und diese auch zu nutzen, so die Veranstalter. In zahlreichen Informationsveranstaltungen soll aufgezeigt werden, dass Energieeinsparung nicht zu Lasten des Komforts gehen muss.