www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Tempelhof muss geschlossen werden

veröffentlicht am 24.04.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck wird es nicht zulassen, dass die Geschäftsgrundlage für den Ausbau des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld infrage gestellt wird. Platzeck: „Daran ändert auch das neue Gutachten des Bundesfinanzministeriums nichts, weil der Planfeststellungsbeschluss für BBI darauf aufbaut, dass für den neuen Flughafen die innerstädtischen Altflughäfen Tegel und Tempelhof geschlossen werden. Dies ist vom Bundesverwaltungsgericht höchstrichterlich bestätigt worden. Neue Risiken werden beide Länder nicht eingehen.“