www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Technische Fachhochschule Wildau wegweisend für modernes Brandenburg

veröffentlicht am 25.03.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat der Technischen Fachhochschule (TFH) Wildau für die Präsentation als ausgezeichneter Ort in der deutschen Imagekampagne „365 Orte im Land der Ideen“ viel Erfolg gewünscht. Platzeck gratulierte „dem gesamten Lehrkörper, den Studierenden und allen, die am außerordentlichen Erfolg der TFH beteiligt sind“, zu der Auszeichnung.

Die Jury habe die Hochschule als einen Ort gewürdigt, der sich zu einem „europäischen Spitzencampus für Wissenschaft, Wirtschaft und Lebensqualität“ entwickelt habe. Damit sei sie auch und gerade für die Region, ja für ganz Brandenburg „ein Beispiel dafür, was sich erreichen lässt, wenn alle an einen Strang ziehen und die Verzahnung von Bildung, Wissenschaft, Forschung, Verwaltung und Wirtschaft gelingt“.

Platzeck betonte, das ganze Land profitiere von den Leistungen und den visionären Ideen der TFH Wildau. Allein die Ansiedlungszahlen von innovativen Firmen im Umfeld der Hochschule seien beeindruckend. Sie böten jungen Menschen mit Fachwissen und Leistungsvermögen in der Heimat eine gute berufliche Perspektive. Platzeck: „So gestalten wir ein modernes Brandenburg!“