www.stk.brandenburg.de

Redaktioneller Hinweis: Bombenentschärfung: Landesregierung morgen nur eingeschränkt erreichbar

veröffentlicht am 11.05.2021

Sehr geehrte Pressekolleginnen und -kollegen,
 
aufgrund einer Bombenentschärfung und einer weiträumigen Sperrung in Potsdam sind die Staatskanzlei und die Ministerien der brandenburgischen Landesregierung auf der Liegenschaft Heinrich-Mann-Allee 107 am morgigen Mittwoch (12. Mai) nur bedingt erreichbar. Bei Presseanfragen erreichen Sie die betroffenen Pressestellen unter folgenden Kontaktdaten:
 
Staatskanzlei:
 
Büro Regierungssprecher
:
Tel.:  0331-866-1027
Mail: regierungssprecher@stk.brandenburg.de
 

Presseamt/Chefinnen vom Dienst
Tel.: 0170-3177207 (08.00 Uhr bis 13.00 Uhr)
0170-2206550 (13.00 Uhr bis 18.00 Uhr)
Mail: presseamt@stk.brandenburg.de


Onlineredaktion
Tel.: 0331-866- 1240

Ministerium der Finanzen und für Europa:
Sprecher Ingo Decker
Tel.: 0170-8352381
Mail: pressestelle@mdfe.brandenburg.de
 
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport:
Sprecherin Ulrike Grönefeld
Tel.: 0151-52848143
Mail: ulrike.groenefeld@mbjs.brandenburg.de
 
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie:

Stv. Sprecherin Claudia Lippert
Tel.: 0331-866 1509 und 866 1505 (Rufumleitung)
Mail: pressestelle@mwae.brandenburg.de
 
Ministerium der Justiz
Sprecher Horst Fischer
Tel.: 0331 866-3004 (Rufumleitung)
Mail: presse@mdj.brandenburg.de