www.stk.brandenburg.de

AKTUALISIERT: Pressefrühstücke auf Einladung des
Regierungssprechers in dieser Woche

veröffentlicht am 09.05.2016

Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

"Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit"

Wann: Mittwoch, 11. Mai 2016, 09.30 Uhr

Wer: Arbeitsministerin Diana Golze, Wirtschaftsminister Albrecht Gerber, Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg, Alexander Schirp, Geschäftsführer der Vereinigung der Unternehmerverbände Berlin-Brandenburg, Jutta Cordt, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit

Was: Am kommenden Mittwoch (11. Mai) findet in der Staatskanzlei die konstituierende Sitzung des "Brandenburger Bündnisses für Gute Arbeit" statt. Damit wird eine Festlegung des Koalitionsvertrages umgesetzt. Die Partner aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften wollen im Land Gute Arbeit aktiv und gemeinsam fördern. Dadurch soll die erfolgreiche Entwicklung in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt in Brandenburg in den vergangenen Jahren gesichert und fortgeschrieben werden. Im Vorfeld der Konstituierung erläutern die Teilnehmer des Pressefrühstücks Details.

Zum Internationalen Tag der Familie 2016 :
Lokale Bündnisse für Familie im Land gut aufgestellt


Wann: Freitag, 13. Mai 2016, 10.00 Uhr

Wer: Familienministerin Diana Golze, Kerstin Leutert-Glasche vom Lokalen Bündnis für Familie Guben (Spree-Neiße), Marina Hebes vom Lokalen Bündnis für Familie Wittenberge (Prignitz) und Maria Lang von der überregionalen „Koordinierungsstelle Lokale Bündnisse für Familie“

Was: Vor dem „Internationalen Tag der Familie“ – gleichzeitig „Bundesweiter Aktionstag der Lokalen Bündnisse für Familie“ am 15. Mai – berichten Brandenburger Bündnisse über ihre Arbeit. Das kommunale Netzwerk wird gestützt durch Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft. In Brandenburg gibt es etwa 50 „Lokale Bündnisse für Familie“, die die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch passgenaue Angebote und bedarfsorientierte Projekte verbessern wollen.

Seit 2004 besteht die bundesweite Initiative Lokale Bündnisse für Familie. In Brandenburg wurde das erste am 28. April 2004 in Ludwigsfelde gegründet.