www.stk.brandenburg.de

Woidke zum Arbeitstreffen in der Uckermark –
Bundesverdienstkreuz für ehrenamtliches Engagement

veröffentlicht am 09.02.2014

In der Reihe von Arbeitstreffen in den Regionen des Landes wird Minister-präsident Dietmar Woidke am Mittwoch, 12. Februar 2014, im Landkreis Uckermark mit Landrat Dietmar Schulze zusammentreffen. Nach einem Vier-Augen-Gespräch werden beide das Unternehmen LEIPA Georg Leinfelder GmbH in Schwedt besuchen. Abschließend kommen sie mit ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern zu einem Gespräch zusammen. Ein Höhe-punkt des Arbeitstreffens im Landkreis ist die Aushändigung des Verdienst-ordens der Bundesrepublik Deutschland an einen Ehrenamtler.

Folgendes presseöffentliche Programm ist geplant:

13.00 Uhr Fototermin zur Begrüßung durch Landrat Schulze
Ort: Kreisverwaltung, Karl-Marx-Straße 1, 17291 Prenzlau

13.55 Uhr Pressestatements nach dem Auftaktgespräch
Ort: Kreisverwaltung, Haus 1, Raum 222, Karl-Marx-Straße 1, 17291 Prenzlau

15.40 Uhr LEIPA Georg Leinfelder GmbH – ein erfolgreiches Familien-unternehmen

Seit der Übernahme der ehemaligen Papierfabrik Schwedt durch die Georg Leinfelder GmbH im Jahr 1992 und eine spätere Fusion der drei Produktionsstandorte konnte sich das Unternehmen als eine der größten und modernsten Papierfabriken Deutschlands mit Sitz in Schwedt etablieren. Produziert werden Magazinpapier, Kartonagen und Wellpappenrohpapiere für Druckereien und Verpackungsmittelhersteller.

Präsentation und Rundgang mit Geschäftsführer Peter Probst
Ort: LEIPA, Kuhheide 34,16303 Schwedt (Oder)

18.30 Uhr Fototermin: Verdienstorden für Ehrenamtler

Horst Fichtmüller aus Angermünde erhält aus der Hand des Mi-nisterpräsidenten den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Der Pfarrer im Ruhestand wird für sein langjähriges Engagement als Seelsorger in Schönermark geehrt. Der Bundespräsident hatte Fichtmüller den Verdienstorden verliehen.
Ort: Hotel Weiss, Puschkinallee 11, 16278 Angermünde