www.stk.brandenburg.de

„Hier und Jetzt und Stein auf Stein – Eine Veranstaltung für den Wiederaufbau der Garnisonkirche“

veröffentlicht am 22.06.2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie hiermit zu einer Veranstaltung in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin einladen.

Donnerstag, 23.06., 20.00 Uhr:
„Hier und Jetzt und Stein auf Stein – Eine Veranstaltung für den Wiederaufbau der Garnisonkirche“ - Empfang der Stiftung Garnisonkirche Potsdam und von Ministerpräsident Matthias Platzeck

Der Themenabend stellt die bisherige Entwicklung der Aufbaubemühungen vor und soll das Projekt weiter bekanntmachen. Politiker des Bundes und anderer Länder zeigen Interesse am Wiederaufbau, so zum Beispiel Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich, die bereits Ziegelsteine für das Wiederaufbauprojekt signiert haben. Der Abend ist Auftakt für weitere geplante Veranstaltungen in anderen Ländervertretungen in Berlin, um für die Ziele der Stiftung zu werben.

Die Garnisonkirche - ein bedeutendes bauliches Wahrzeichen der Stadt Potsdam – brannte bei einem Bombenangriff im April 1945 aus. Die Ruine wurde 1968 auf Geheiß der DDR-Führung gesprengt. Im Jahr 2008 wurde die Stiftung Garnisonkirche Potsdam gegründet. Sie wirbt um Spenden für den Wiederaufbau. Die Garnisonkirche soll zukünftig als offene Stadtkirche, Symbolkirche und Veranstaltungsort sowie als Gedenkstätte für die mutigen Männer des 20. Juli 1944 genutzt werden. Ministerpräsident Platzeck hat die Schirmherrschaft für das Aufbauprojekt übernommen.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Anmeldung unter Boris.Velter@LV-BB.Brandenburg.de.

Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin.