www.stk.brandenburg.de

Russische Kinder und Jugendliche in der Staatskanzlei

veröffentlicht am 17.07.2003

10 Kinder und Jugendliche aus Sovjetsk (Tilsit) sowie ihre Begleiter waren am Donnerstag zu Gast bei Ministerpräsident Matthias Platzeck in der Potsdamer Staatskanzlei. Sie kommen aus der Internatsschule Nummer 1 für Waisen und verlassene Kinder und sind derzeit zu Besuch im Kinder- und Jugendheim Gerswalde. Bereits zum dritten Mal war damit eine Kinder- und Jugenddelegation aus dem Kaliningrader Gebiet zu Gast beim brandenburgischen Ministerpräsidenten.

Seit mehreren Jahren unterstützen Brandenburger Institutionen mit Hilfe von Spenden aus ganz Deutschland diese Einrichtung mit rund 300 Schülern. Die Unterstützung reicht von finanziellen Zuwendungen über Hilfsgüter bis zu Ferienaufenthalten für Schüler und Lehrer in Deutschland. So konnten Schule und Internatsgebäude für mehr als 200.000 Euro instandgesetzt, ein Transporter zur Verfügung gestellt und bislang neun LKW-Hilfstransporte organisiert werden.