www.stk.brandenburg.de

Platzeck begrüßt „Ja“ der Polen zu Europa

veröffentlicht am 09.06.2003

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat die Zustimmung der Polen zum Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union begrüßt. Damit habe der Nachbar eine historische Chance genutzt, von der sowohl Polen als auch Europa profitieren werde.

Der Ministerpräsident erklärte: „Ich freue mich mit der polnischen Regierung und vor allem mit unseren Partnern und Freunden in den benachbarten Wojewodschaften über dieses positive Votum, von dem ich mir vor allem auch in unserer gemeinsamen Grenzregion eine positive Entwicklung verspreche. Wir werden alles dafür tun, dass die Skeptiker, die es auf beiden Seiten der Oder gibt und die zum Teil übertriebene Ängste haben, eines Besseren belehrt werden. Die Hilfe und Unterstützung, die wir unseren Nachbarn schon bisher auf dem Weg in die Europäische Union geleistet haben, werden wir auch künftig gewähren. Brandenburg jedenfalls freut sich auf unsere gemeinsame Zukunft im nun endlich vereinigten Europa.“