www.stk.brandenburg.de

Fördermittel für Potsdamer Sportzentrum Waldstadt/Am Schlaatz – Projekt im Rahmen des Programms Zukunft im Stadtteil (ZiS)

veröffentlicht am 15.12.2003

Das Potsdamer Wohngebiet Am Schlaatz wird im Rahmen des Programms „Zukunft im Stadtteil – ZiS 2000“ weiter aufgewertet. Ministerpräsident Matthias Platzeck und Bauminister Frank Szymanski übergaben am Montag einen Fördermittelbescheid. Ziel ist, die Sportmöglichkeiten in dem Wohngebiet deutlich zu verbessern. Minister Szymanski betonte, "dank der Landesförderung wird das gesamte Wohngebiet aufgewertet, denn gute Freizeit- und Sportmöglichkeiten erhöhen die Attraktivität als Wohnstandort und stärken die Bindung der Menschen an ihren Stadtteil."

Vorgesehen sind der Neubau eines Sportfunktionsgebäudes, die Erneuerung des Trai-ningsplatzes, die Gestaltung der Freiflächen und die Verbesserung der Zufahrt einschließlich Stellplätzen. Die Bewohner des Stadtteils können die Sportanlagen aktiv über den Vereinssport nutzen. Außerdem hat sich der 1.FFC Turbine bereit erklärt, für die Freizeitsportanlage Am Schlaatz die Patenschaft zu übernehmen. Das Sportzentrum wird von neun Sportvereinen mit etwa 500 Mitgliedern genutzt.

Das Potsdamer Wohngebiet Am Schlaatz war schon im Jahr 2000 als eine von vier Pilot-städten in das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mitfinan-zierte Förderprogramm „Zukunft im Stadtteil- ZiS 2000“ aufgenommen worden. Bisher wurden Fördermittel in Höhe von 1,2 Mio Euro bewilligt.