www.stk.brandenburg.de

Ministerpräsident Platzeck besucht Frankfurt (Oder) - Europaplatz als neue Visitenkarte der Viadrina

veröffentlicht am 20.10.2003

Ministerpräsident Matthias Platzeck hält sich am 23. Oktober zu einem Arbeits- und Informationsbesuch in Frankfurt (Oder) auf. Höhepunkt wird die Einweihung des Europaplatzes an der Viadrina sein. Bei dieser Gelegenheit übergibt der Ministerpräsident auch weitere Fördermittelbescheide an Frankfurt (Oder). Außerdem wird Platzeck anlässlich eines Besuchs bei der Arbeiterwohlfahrt „Geburtstaler“ für Frankfurter Babys übergeben.

Mit dem Europaplatz erhält die Europauniversität Viadrina ihre Visitenkarte. Der ansprechend gestaltete Platz entstand mit Unterstützung des Bundes, von Land und Stadt Frankfurt. Mit dem Europaplatz wurde ein Vorhaben aus dem Förderprogramm Zukunft im Stadtteil (ZiS) verwirklicht, das mit Hilfe städtebaulicher Maßnahmen zu mehr Lebensqualität in problematischen Stadtteilen beitragen will. Frankfurt (Oder) ist eine von vier Pilotstädten im ZiS-Programm.

Ablauf des Besuchs des Ministerpräsidenten:

13.00 Uhr : Feierliche Einweihung des Europaplatzes in Frankfurt (Oder). Aus diesem Anlass wird der Ministerpräsident weitere Fördermittelbescheide für die Stadt übergeben. (Platz an der Mensa der Viadrina)

13.45 Uhr : Besuch der Arbeiterwohlfahrt. Übergabe Geburtstaler für Frankfurt Babys. (Seniorenheim am Südring, Konstantin-Ziolkowski-Allee 49)