www.stk.brandenburg.de

Ein guter Ort, um aufs richtige Pferd zu setzen: Landesmarketing präsentiert Partnermotiv mit Rennbahngemeinde Hoppegarten

veröffentlicht am 25.03.2021

Die Rennbahngemeinde Hoppegarten bei Berlin ist seit heute deutlich sichtbar Partner des Landesmarketing Brandenburg. Sinnbildlich dafür steht ein neues Schild, das an großen Straßenkreuzung Berliner Str./Mahlsdorfer Str. enthüllt wurde. Neben dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein" wirbt es mit dem Spruch „Ein guter Ort, um aufs richtige Pferd zu setzen" um Aufmerksamkeit für die Region und einen Besuch der Traditionsrennbahn im Grünen.


 


Das Schild wurde heute in Anwesenheit von Bürgermeister Sven Siebert, dem Rennbahn-Inhaber, Gerhard Schöningh, dem Ideengeber und Ex-Bürgermeister Karsten Knobbe, und dem Leiter des Landesmarketing Brandenburg, Thomas Braune, freigezogen und präsentiert.


Der für das Landesmarketing zuständige Staatssekretär in der Brandenburger Staatskanzlei, Benjamin Grimm, sieht in der neuen Partneraktion einen Beleg für den Erfolg des Landesmarketings: „Es freut mich sehr, wenn Kommunen, Unternehmen und Verbände die Werbung für unser Land zu ihrer eigenen Sache machen und dabei den Schulterschluss mit dem Landesmarketing suchen. Das spricht dafür, dass die Idee von ´Brandenburg. Es kann so einfach sein´ immer mehr verfängt und ihren Zweck erfüllt. Nach der Enthüllung der Verabschiedungsschilder an den Autobahnen setzt Hoppegarten nun ein weiteres Achtungszeichen im neuen Jahr. Das alles macht Mut, dass Brandenburg nach der Corona-Pandemie wieder voll durchstarten wird."


Der Bürgermeister der Rennbahngemeinde Hoppegarten, Sven Siebert, sagte: „Ich begrüße die bereits im Frühjahr 2018 gestartete Kampagne „Brandenburg. Es kann so einfach sein" sehr und freue mich, dass wir nun auch hier in Hoppegarten mit einem eigenen Slogan für unser Brandenburg werben. „Ein guter Ort, um aufs richtige Pferd zu setzen" - passender kann die Aussage für unsere Rennbahngemeinde Hoppegarten kaum sein. „Wir sind hier zu Hause, wo andere nur am Wochenende hinkönnen" - eine weitere Botschaft der Kampagne, die ich hier gern zitiere."


Rennbahn-Inhaber Gerhard Schöningh erklärte: „Die Rennbahn Hoppegarten ist seit über 150 Jahren ein Magnet für Tausende Berliner und Brandenburger. Über 140 Pferde scharren mit den Hufen für die Saisoneröffnung am Ostersonntag - leider noch ohne Gäste. Bei unserem Live-Stream Hoppegarten@Home kann jeder online mitfiebern und wetten."


Die Kampagne „Brandenburg. Es kann so einfach sein." war im Frühjahr 2018 gestartet worden und setzt darauf, die Sehnsucht vieler Menschen nach Entschleunigung und einer intakten Natur mit hoher Lebensqualität und der Möglichkeit, sich im Beruf zu verwirklichen, in Einklang zu bringen. Zugleich punktet sie mit der Symbiose Brandenburgs mit der deutschen Metropole Berlin und damit der Möglichkeit, Naturnähe mit Urbanität in kurzer Pendlerdistanz zu vereinbaren. Das Landesmarketing hat schon Partnerschaften mit anderen Kommunen, Unternehmen oder Institutionen geschlossen und temporäre Werbeaktionen gestartet, etwa mit pro agro, der WfBB oder dem HPI, der Naturparkstadt Schwedt, Finsterwalde oder dem Ökodorf Brodowin im Landkreis Barnim, Tropical Islands, der Confiserie Felicitas oder Brandenburgs Brauern. Diese und andere Partnermotive finden Sie unter https://www.es-kann-so-einfach-sein.de/


Das Partnermotiv mit Rennbahngemeinde Hoppegarten steht hier zum Download bereit: Partnermotiv

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 209.0 KB)