www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Woidke setzt Unternehmensbesuche zu Auswirkungen der Corona-Pandemie mit Gesprächen bei ArcelorMittal fort

veröffentlicht am 11.06.2020

Woidke setzt Unternehmensbesuche zu Auswirkungen der Corona-Pandemie mit Gesprächen bei ArcelorMittal fort


Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt seine Gespräche mit Unternehmern und Beschäftigten zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie am Montag mit einem Besuch des Stahlwerks von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder-Spree) fort. Geplant sind Treffen mit Vertretern der Geschäftsführung und des Betriebsrates.


Bei den internen Gesprächen geht es vor allem um die aktuelle Situation des Unternehmens und der Beschäftigten in der Corona-Krise. Aber auch der Strukturwandel in der Stahlindustrie und dafür notwendige politische Rahmenbedingungen werden thematisiert.


Für Medienvertreter sind ein Fototermin und Pressestatements vorgesehen. Beachten Sie dazu bitte folgende Hinweise:


Wann:                          Montag, 15. Juni 2020, 13.30 Uhr


Wo:                              Treffpunkt: Tor 1, Werkstraße 1, 15890 Eisenhüttenstadt


Anmeldung:                 Medienvertreter melden sich bitte beim Pressesprecher von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, Herbert Nicolaus, an:  herbert.nicolaus@arcelormittal.com.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 222.9 KB)