www.stk.brandenburg.de

„Einer der bedeutendsten Komponisten und Dirigenten": Woidke gratuliert Bernd Wefelmeyer zum 80. Geburtstag

veröffentlicht am 14.03.2020

Ministerpräsident Dietmar Woidke gratuliert dem Dirigenten und Komponisten Bernd Wefelmeyer zu dessen 80. Geburtstag am Montag (16. März). In dem Schreiben würdigt er Wefelmeyers großes musikalisches Werk mit hunderten von Theater-, Fernseh- und Filmmusiken: „Mit Ihrem Lebenswerk trugen Sie dazu bei, unser Land in der Bundesrepublik hörbar bekannter zu machen und unsere reiche Musiktradition fortzuführen."


Wefelmeyers Karriere ist eng mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg verbunden, dessen Chefdirigent er 1993 wurde. An der heutigen Potsdamer Filmuniversität wurde er 1995 zum Professor ernannt.


Woidke: „Sie gelten zu Recht als einer der bedeutendsten Komponisten und Dirigenten des Landes Brandenburg und Deutschlands. Unter Ihrer Leitung wurden viele sinfonische Konzerte, Opernprojekte und Crossover-Programme erfolgreich aufgeführt. Als Dirigent des national wie international populären Babelsberger Filmorchesters engagierten Sie sich mit Erfolg für dessen Fortbestehen." An der Filmuniversität habe Wefelmeyer dazu beigetragen, dass sie sich „eindrucksvoll und weit über die Landesgrenzen profilieren konnte. Vielen jungen Menschen haben Sie als inspirierendes Vorbild, Mentor und Ratgeber geholfen, kreative Potenziale freizulegen."


Bernd Wefelmeyer ist Träger des Verdienstordens des Landes Brandenburg.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 197.2 KB)