www.stk.brandenburg.de
Kathrin Schneider, Ministerin und Chefin der Staatskanzlei
Kathrin Schneider Foto: picture alliance/Soeren Stache

Kathrin Schneider, Ministerin und Chefin der Staatskanzlei

Vita


1981 bis 1986
Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachrichtung Pflanzenproduktion, Abschluss Diplom-Agraringenieurin

1986 bis 1990
Rat des Bezirks Cottbus, Bezirksplankommission

1990 bis 1991
Bezirksverwaltungsbehörde Cottbus, Ressort Natur, Umwelt und Raumordnung, Dezernat Bergbau

1992 bis 2002
Referentin Braunkohlen- und Sanierungsplanung in der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Raumordnung/Ministerium für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung

2002 bis 2003
Referatsleiterin Braunkohlen- und Sanierungsplanung in der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg im Ministerium für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung

2003 bis 2005
Referatsleiterin Anpassung der Bauleitplanung, Raumordnungsverfahren; Braunkohlen- und Sanierungsplanung im südlichen Brandenburg in der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg im Ministerium für Landwirtschaft, Umweltschutz und Raumordnung

2005 bis 2009
Referatsleiterin Haushalt, finanzwirtschaftliche Grundsatzfragen, Finanzrevision, EU-Angelegenheiten im Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung

2009 bis 2013
Leiterin der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg im Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung/Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

13. Dezember 2010 – 18. März 2013
zusätzlich Vorsitzende der Fluglärmkommission für den Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld

2013 bis 2014
Staatssekretärin des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

seit 5. November 2014
Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung

November 2015
Eintritt in die SPD

seit 20.11.2019
Ministerin und Chefin der Staatskanzlei