www.stk.brandenburg.de

111facher Dank des Ministerpräsidenten - Ehrenamtler aus Brandenburg stärken FSV beim „Spiel der Spiele“ am 16. Mai den Rücken

veröffentlicht am 02.05.2006

Zwei Wochen vor Anpfiff des „Spiels der Spiele“ FSV Luckenwalde –Nationalelf am 16. Mai hat Ministerpräsident Matthias Platzeck 111 Engagierte aus allen Bereichen des Ehrenamts zur Begegnung nach Mannheim eingeladen. Platzeck will damit verdienstvollen Mitbürgern ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Geboten wird den Ehrenamtlern das Eintritts-Ticket, die Zugfahrt und ein brandenburgisches Fan-T-Shirt.

Zusammen mit den Luckenwalder Fans werden auf diese Weise bürgerschaftlich und fußballbegeisterte Engagierte in zwei Sonderzügen von Potsdam und Luckenwalde aus nach Mannheim reisen, um das Team des FSV Luckenwalde gegen die deutschen Nationalmannschaft stimmkräftig zu unterstützen. Besonders verdiente Ehrenamtler werden die letzten 100 km im legendären „WM-Zug“ zurücklegen können. Mit diesem Zug brachten die 54er-Weltmeister um Fritz Walter mit ihrem Trainer Sepp Herberger den im Endspiel gegen Ungarn errungenen WM-Pokal von Bern nach Deutschland.

Alle märkischen Schlachtenbummler sind am 16. Mai ab 17.30 Uhr gefordert, die Mannschaft aus Brandenburg anzufeuern. Nach dem Spiel wird ein internationales Show-Programm die Besucher im Stadion unterhalten, bis der Bus mit den Spielern der deutschen Mannschaft von allen Besuchern ins Trainingslager verabschiedet wird. Das Spiel wird live in der ARD übertragen.

Der Auftritt der märkischen Unterstützerkulisse wird wesentlich organisiert vom WM Organisationskomitee und der Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement der Potsdamer Staatskanzlei. Beide Partner hatten auch Ende April in Cottbus die Ehrenamts-Tournee in Szene gesetzt. Dabei bestaunten rund 12.000 Brandenburger den Original-WM-Pokal („die Trophy“) und testeten ihr Fußball-Wissen. Bei einem Quiz rund um den Fußball brachen die Brandenburger mit 150 richtigen Lösungen den bislang gehaltenen Tour-Rekord. Beim Endlos-Fußballspiel wurden 1637 Euro für einen guten Zweck erspielt.

Wer nicht zu den eingeladenen Ehrenamtlern beim „Spiel der Spiele“ gehört, kann Karten zum Preis von 45 Euro für Ticket, Zugfahrt plus T-Shirt unter Tel.: 03371/672500 bei der Stadtverwaltung Luckenwalde, Tourist-Info) erwerben. Der Vorverkauf ist angelaufen.
Journalisten, die mit dem Zug nach Mannheim mitreisen wollen, bitten wir um Rücksendung des beiliegenden Anmeldebogens an die Fax-Nummer 0331-866-1416 bis spätestens 10.05.2006.


Anmeldeformular, pdf-Datei