www.stk.brandenburg.de

Gespräch mit rumänischem Minister Flutur - Fortsetzung intensiver Kooperation verabredet

veröffentlicht am 13.01.2006

Auf der Internationalen Grünen Woche Berlin ist der Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Gerd Harms, heute mit dem rumänischen Landwirtschaftsminister Gheorghe Flutur zusammen gekommen.

Harms betonte dabei: „Seit dem Besuch von Ministerpräsidenten Platzeck in Rumänien im Jahr 2003 haben sich Kontakte und Kooperationen enorm intensiviert.“ Als Beispiele nannte er Treffen mit dem rumänischen Staatspräsidenten und dem Handelsminister im vergangenen Jahr, den Besuch der Kreispräsidenten aus der Partnerregion Centru in Brandenburg sowie ein Qualifizierungsprogramm für rumänische Experten aus dem Braunkohlen- und Energiesektor.

Minister Flutur zeigte großes Interesse an dezentralen Anlagen zur Umwandlung von Biomasse in Treibstoffe und zur direkten Energiegewinnung. Zur Entwicklung der rumänischen Landwirtschaft und des ländlichen Raumes sei eine Zusammenarbeit auf diesen Feldern sehr nützlich.

Harms abschließend: „Für unser Gespräch war die Grüne Woche als Drehscheibe zwischen Ost und West der richtige Ort. Brandenburg zeigt auf dieser Messe die gesamte Breite seiner Kompetenzen im ländlichen Raum.“

Flutur hatte die Einladung von Ministerpräsidenten Matthias Platzeck zu einem Fachgespräch zum Thema „Biokraftstoffe und nachwachsende Rohstoffe“ angenommen. Mehr als 20 Experten und Unternehmensvertreter aus dem Land präsentierten ihre Angebote auf diesem Feld. Hintergrund ist das rumänische Interesse an Investitionen in diesem Bereich sowie der brandenburgische Kompetenzzuwachs, da hier in den letzten Jahren große und moderne Anlagen zur Biodieselgewinnung entstanden.