www.stk.brandenburg.de

Podiumsdiskussion „750 Jahre Königsberg, 60 Jahre Kaliningrad – Ein Jubiläum mit Perspektive?“

veröffentlicht am 13.12.2005

Am Dienstag, den 13.12.2005 findet um 18.00 Uhr in der Vertretung des
Landes Brandenburg beim Bund, In den Ministergärten 1, 10117 Berlin-
Mitte, die gemeinsam mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung veranstaltete Podiumsdiskussion „750 Jahre Königsberg, 60 Jahre Kaliningrad – Ein Jubiläum mit Perspektive?“ statt.

Zunächst wird der Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Gerd Harms, die Gäste begrüßen:

(Aus der Begrüßung, Sperrfrist: 13.12.2005, 18.15 Uhr:)
„Das Land Brandenburg ist seit 1994 mit dem Kaliningrader Gebiet durch eine regionale Partnerschaft verbunden, die von einem breiten Netzwerk von Institutionen, Vereinen und privaten Initiativen im Land Brandenburg getragen und ausgefüllt wird. Der Schwerpunkt liegt bei humanitären Projekten, Jugendbegegnungen, universitären Projekten und Kooperationen in den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft und Kultur. Heute möchte ich den Kaliningradern große Hochachtung dafür aussprechen, was im Jubiläumsjahr geleistet wurde. Bestes Beispiel ist die Sanierung des Königstors, die in der Rekordzeit zwischen April und Juni 2005 durchgeführt wurde.“

Anschließend moderiert
Dirk Sager (ZDF, Potsdam) das Gespräch von
Dr. Heike Dörrenbächer (Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Ost-europakunde, Berlin),
Prof. Wladimir Gilmanow (Russische Staatliche Kant-Universität, Kaliningrad), Prof. Dr. Martin Sabrow (Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung, Potsdam), und
Peter Wunsch (Direktor des Deutsch-Russischen Hauses, Kaliningrad).

Die Podiumsdiskussion soll u.a. ein erstes Resümee des Jubiläumsjahres ziehen, wobei die Frage nach den Perspektiven Kaliningrads und seiner Bevölkerung im Mittelpunkt stehen wird.

Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und über sie zu berichten.