www.stk.brandenburg.de

Platzeck gratuliert neuem Landrat von Märkisch-Oderland – Vorgänger in den Ruhestand verabschiedet

veröffentlicht am 29.11.2005

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat dem neuen Landrat von Märkisch-Oderland, Gernot Schmidt, herzlich zu dessen Wahl gratuliert und alles Gute für die neue Aufgabe gewünscht. Schmidt kenne Land und Leute wie kein Zweiter und sei dem Landkreis Märkisch-Oderland in vielfacher Hinsicht eng verbunden, betonte Platzeck am Dienstag in einem Glückwunschschreiben an den SPD-Politiker.

Der brandenburgische Ministerpräsident schrieb weiter an Schmidt: „Ich bin mir sicher, dass Sie die Erfahrungen, die Sie seit 1990 im politischen Geschehen machen konnten, zum Nutzen aller einbringen werden. Auf Sie wartet die spannende Aufgabe, die guten Zukunftschancen einer Region mitzugestalten.“

Zugleich dankte Platzeck dem bisherigen Landrat Jürgen Reinking für dessen Ar-beit und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand. Der SPD-Politiker habe sich vor allem im Bereich Bildung und Jugend in hervorragender Weise engagiert. Reinking habe sich für den Erhalt zahlreicher Kinder- und Jugendstätten eingesetzt, Erfolge bei der Standortsicherung von Oberstufenzentren erreicht und sich für die Brandenburgische Kommunalakademie engagiert.

Weiter schrieb Platzeck: „Ich selbst habe Ihren Pragmatismus und Ihr Organisationstalent während der dramatischen Ereignisse im Juli und August 1997 kennen und schätzen gelernt. Nicht zuletzt Ihrem Einsatz war es geschuldet, dass wir der Oderflut widerstehen konnten.“