www.stk.brandenburg.de

Platzeck lädt Botschafter mittel- und osteuropäischer Staaten zu Infotour über Stadtumbau und regenerative Energieerzeugung ein

veröffentlicht am 09.10.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat Botschafter mittel- und osteuropäischer Staaten für Montag, 13. Oktober 2008, zu einer Besichtigungstour durch die Uckermark eingeladen. Themenschwerpunkte sind die wirtschaftlichen Chancen für die Region, die sich aus der Nutzung erneuerbarer Energien ergeben, sowie Fragen des Stadtumbaus. Außerdem wird Ministerpräsident Platzeck mit den Diplomaten über länderbezogene Themen und Aspekte der Zusammenarbeit mit diesen Staaten sprechen. Besucht werden die aleo solar AG in Prenzlau und die Enertrag AG in Dauerthal sowie die Stadt Schwedt.

An der Besichtigungstour nehmen teil: Rudolf Jindrak (Tschechien), Ivan Korcok (Slowakei), Bogdan Mazuru (Rumänien), Sándor Peisch (Ungarn), Marek Prawda (Polen), Vladimir Skvortsov (Weißrussland). Medienvertreter haben die Möglichkeit, die Tour zu begleiten bzw. von einzelnen Programmpunkten zu berichten. Nachfolgend die presseöffentlichen Termine:

12.00 Uhr Fototermin: Begrüßung der Diplomaten durch Ministerpräsident Platzeck, den Vorstand der aleo solar AG, Heiner Willers, Betriebsleiter Martin Mack. (aleo solar AG, Gewerbegebiet Nord, 17291 Prenzlau)

gg. 14.00 Uhr Besichtigung der Windkraftanlage mit Erläuterungen. Treffpunkt Windfeld Wolfsmoor, 17326 Brüssow/Ortsdurchfahrt auf der L26 in Richtung Löcknitz, dann auf der rechten Seite, erste Abzweigung rechts zur Anlage

14.45 Uhr Besichtigung der Enertrag AG, Gut Dauerthal, 17291 Dauerthal

16.00 Uhr Vortrag und Stadtrundfahrt bzw. –gang zum Thema Stadtumbau in Schwedt mit Bürgermeister Jürgen Polzehl. Treffpunkt Berlischky Pavillon, Lindenallee 28, 16303 Schwedt/Oder

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich formlos unter Angabe der gewünschten Orte beim Presseamt der Staatskanzlei Brandenburg bis Freitag, 09.10.2008, anzumelden. Kontakt: presseamt@stk.brandenburg.de -
Pressebetreuung am Montag: Hans Völkel, 0170-2206650