www.stk.brandenburg.de

Brandenburg ehrt sein erfolgreiches Olympiateam

veröffentlicht am 17.09.2008

Brandenburg hat heute mit einem Empfang der Landesregierung, des Lan-dessportbundes und der Sporthilfe sein erfolgreiches Team bei den Olympi-schen Spielen in Peking geehrt. Ministerpräsident Matthias Platzeck erinner-te daran, dass die märkischen Athleten jede vierte deutsche Medaille ge-wonnen haben. „Das ist hervorragend.“ Insgesamt eroberten brandenburgi-sche Sportler in Peking zehn Medaillen in zwölf Disziplinen.

Platzeck sieht Brandenburg als Sportland weiterhin auf der Erfolgsspur. Die gute Vereinsarbeit ermögliche es, aus den Begabten exzellente Sportler zu machen. Der Ministerpräsident dankte den Olympioniken für ihr „leidenschaftliches Enga-gement“. Sie hätten das Land Brandenburg in Peking „erstklassig vertreten“. Dies gelte auch für die behinderten Sportler bei den Paralympics, die heute in Peking zu Ende gehen.

Platzeck schloss in seinen Dank die Trainer mit ihrer fachlichen Kompetenz und die Familien und Freunde der Sportler ein, ohne deren Unterstützung Hochleis-tungssport kaum möglich sei. Das gelte auch für die Mitarbeiter in den Olympia-stützpunkten, die Vereine, die Sponsoren und unzähligen freiwilligen Helfer. Dank sei auch den Verbundsystemen von Schule und Leistungssport und der Sporthilfe gesagt.

Der Ministerpräsident versicherte, Brandenburg werde seine Spitzensportler auch weiterhin finanziell und moralisch unterstützen.