www.stk.brandenburg.de

Sport-Highlight am Beetzsee

Platzeck Schirmherr des 1. Weltcups im Kanu-Marathonrennsport

veröffentlicht am 13.06.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat die Schirmherrschaft für den morgen (Samstag) beginnenden 1. Weltcup im Kanu-Marathon in Brandenburg an der Havel übernommen. Platzeck sprach von einem „Sport-Event der Extraklasse“. Zu der zweitägigen Veranstaltung haben sich mehr als 140 Athleten aus 15 Nationen angemeldet. Platzeck drückt den aus Brandenburg teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern ganz besonders die Daumen. Sportsstaatssekretär Burghard Jungkamp wird für die Landesregierung am Samstag an der Siegerehrung beim 1. Weltcup im Kanu-Marathonrennsport teilnehmen.

Die Ausrichtung an der international geschätzten Regattastrecke am Beetzsee wertete der Ministerpräsident als eine Wertschätzung des Internationalen Kanu-Verbandes für das „Organisationsgeschick und die Leistungsfähigkeit des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg“. Gleichzeitig sei der Wettkampf neben der U23-Ruder-Weltmeisterschaft in diesem und der Europameisterschaft im Kanu-Rennsport im kommenden Jahr ein weiteres internationales Sport-Highlight für die Havelstadt und das ganze Land Brandenburg. Der Kanu-Marathon zähle zu den härtesten Disziplinen im Kanusport und sei deshalb „für die Zuschauer ein außergewöhnlich spannendes sportliches Kräftemessen.“