www.stk.brandenburg.de

„Schutzengel“ wurden „Ehrenamtlerinnen des Monats“

veröffentlicht am 03.10.2007

Zum zweiten Mal hat die Staatskanzlei „Ehrenamtlerinnen des Monats“ ausgezeichnet. Der Chef der Koordinierungsstelle Ehrenamtliches Engagement der Staatskanzlei, Manfred Bauer, ehrte Dienstagabend in der Eberswalder Diskothek „awerk“ zwei junge Frauen dafür, dass sie seit Jahren als „Schutzengel“ Diskobesucher für einen sicheren Heimweg sensibilisieren.

Vivian Schwirtz aus Kleinmachnow und Annett Hahnebach aus Stahnsdorf sprechen junge Diskobesucher an und machen auf wichtige Unfallgefahren wie Raserei und Drogen- oder Alkoholkonsum aufmerksam. Grundsatz: „Wer fährt, muss nüchtern sein.“ Die Schutzengel-Aktion des brandenburgischen Verkehrsministeriums steht unter Motto „Lieber sicher. Lieber leben.“ und kann nur durch den Einsatz solcher Freiwilliger wie Vivian Schwirtz und Annett Hahnebach so erfolgreich sein.

Die beiden Frauen erhielten als Anerkennung für ihre wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit die Dankurkunde des Ministerpräsidenten und einen Füller mit dem Aufdruck „Engagiert für Brandenburg“.