www.stk.brandenburg.de

Platzeck unterstützt Neuauflage des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“
- Gratulation an Biotechnologiepark Luckenwalde

veröffentlicht am 20.09.2007

Ministerpräsident Matthias Platzeck ruft Unternehmen, Institutionen und Verbände Brandenburgs auf, sich in der Neuauflage des deutschen Standortwettbewerbs „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ zu bewerben.

Er verwies darauf, dass sich im Vorjahr neun und in diesem Jahr 14 brandenburgische „Orte“ in diesem Wettbewerb um die besten Ideen und Innovationen durchsetzen konnten. Platzeck: „Ich setze darauf, dass auch bei dieser Runde wieder zukunftsfähige Projekte „made in Brandenburg“ die Jury überzeugen werden. Es ist und bleibt eine tolle Chance, an einem Tag des Jahres deutschlandweit im Blickpunkt des Interesses zu stehen und zeigen zu können, was in einem steckt. Das konnte auch die Landesregierung spüren, als ihr gemeinsam mit den Kammern organisiertes Projekt des ersten landesweiten Tages des offenen Unternehmens am 12. Mai 2007 als „Ausgewählter Ort“ gekürt wurde.

Platzeck gratulierte dem Biotechnologiepark Luckenwalde, der an diesem Sonntag (23. September 2007) „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ist. Der Technologiepark – so Platzeck – habe sich binnen weniger Jahren zu einem „Leuchtturm der Branche“ entwickelt. In Luckenwalde herrschten optimale Bedingungen zum Forschen, Arbeiten und Wohnen. Die Ansiedlung von fast 40 jungen Unternehmen spreche für sich. Platzeck: „Der Biotechnologiepark Luckenwalde ist ein lebendiges Beispiel, wie unser Konzept des „Stärken stärken“ aufgeht, wie unsere Konzentration auf Bildung, Forschung und Wissenschaft Früchte trägt.“ Ich wünsche dem Biotechnologiepark einen erfolgreichen Tag als „Ausgewählter Ort“.

Bewerbungen für den Wettbewerb 2008 sind noch bis 1. Oktober 2007 möglich unter www.365-orte.land-der-deen.de.