www.stk.brandenburg.de

„Offenheit und Toleranz“ - Woidke gratuliert Magdeburger Amtskollegen Haseloff zum 65. Geburtstag

veröffentlicht am 17.02.2019

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat seinem Magdeburger Amtskollegen Reiner Haseloff herzliche Glückwünsche zu dessen 65. Geburtstag am Dienstag (19. Februar) übermittelt. In dem Schreiben würdigt Woidke auch den gemeinsamen Kampf für die Interessen Brandenburgs und Sachsen- Anhalts bei der Strukturentwicklung in den Braunkohleregionen.
Woidke erinnert an den Lebensweg Haseloffs, der seit fast acht Jahren Ministerpräsident seines Heimatlandes ist: Aufgewachsen nahe Wittenberg habe er sich in der DDR beruflich der Umweltkontrolle und politisch der CDU verschrieben. In schwierigen Zeiten war er zehn Jahre lang in Wittenberg Direktor des Arbeitsamtes.

Woidke: „Als katholischer Ministerpräsident haben Sie im Lutherland Sachsen- Anhalt die bundesweit erste Kenia-Koalition begründet. Und vor kurzem erst kämpften wir Seite an Seite in der ‚Kohlekommission‘ erfolgreich für unsere Länder. Ein so interessanter und zugleich herausfordernder Lebens- und Berufsweg wie der Ihre gelingt wohl nur mit großer Offenheit und Toleranz, mit gehörigem Stehvermögen und festem Gottvertrauen. All das möge Ihnen für die Zukunft er- halten bleiben! Ich freue mich auf unser nächstes, sicherlich baldiges, Zusammentreffen.“

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 111.5 KB)