www.stk.brandenburg.de

„Zur Sache, Brandenburg": Woidke am 27. November beim Bürgerdialog in Eberswalde

veröffentlicht am 13.11.2018

Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt seine Reihe der Bürgerdialoge fort und kommt am Dienstag (27. November) nach Eberswalde. Gemeinsam mit Bürgermeister Friedhelm Boginski lädt er alle Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt und des Landkreises Barnim zu einem offenen Austausch ein. „Zur Sache, Brandenburg!" beginnt um 19.00 Uhr im Haus Schwärzetal. Einlass ist ab 18.15 Uhr.  


Woidke will sich im fairen Dialog den konkreten Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen. Dabei kann es um lokale und regionale Themen wie die Verkehrsanbindung nach Potsdam und Berlin ebenso gehen wie um Landes- und Bundespolitik oder die EU.


Woidke: „Ich freue mich auf das Gespräch und bin gespannt auf die Themen, die den Menschen in Eberswalde und im Barnim besonders unter den Nägeln brennen."  


Der Eintritt ist frei. Jede und jeder kann kommen, Fragen stellen, diskutieren oder einfach nur zuhören.  


Der Bürgerdialog findet nach der Kabinettssitzung mit der Spitze des Landkreises Barnim statt, bei der (ab 13.20 Uhr) auf Schloss Lanke in Wandlitz im Rahmen der Reihe „Kabinett vor Ort" aktuelle Themen und gemeinsame Vorhaben besprochen werden.  


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.  


Wann:          Dienstag, 27. November 2018, 19 Uhr            


Wo:                Haus Schwärzetal,  Weinbergstraße 6 A                         16225 Eberswalde  


Der nächste Bürgerdialog findet am 10. Dezember in Eisenhüttenstadt statt. Im neuen Jahr wird die Reihe fortgesetzt. 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 220.1 KB)