www.stk.brandenburg.de

Woidke eröffnet 16. BRANDENBURG-TAG in Wittenberge

veröffentlicht am 25.08.2018

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat heute in Wittenberge den 16. BRANDENBURG-TAG eröffnet. Das Landesfest bietet bis zum (morgigen) Sonntagabend in vier Festbereichen zwischen Bahnhof und Elbufer ein buntes Programm für Groß und Klein. Durchgängiges Thema ist das Leben am und mit dem Wasser. „Wittenberge hat sich herausgeputzt und erwartet voller Stolz Besucher aus nah und fern", sagte Woidke bei der gemeinsamen Eröffnung mit Bürgermeister Oliver Hermann. Woidke: „Die Menschen hier können auf das Erreichte wahrlich stolz sein. Dafür und für gute Laune gibt es in der Stadt und in der ganzen Prignitz wahrlich viele Gründe."

Woidke machte zugleich deutlich, dass er auch auf dem Fest in Gedanken immer bei den hunderten Einsatzkräften und Helfern sei, die den riesigen Waldbrand rund um Treuenbrietzen bekämpfen. „Ich war gestern vor Ort und habe erlebt, wie die Menschen sich mit äußerstem Einsatz und bis zur Erschöpfung gegen die Flammen wehren. Dafür mein Dank und meine Hochachtung." Woidke sagte, er werde sich auch heute vor Ort ein Bild von der Lage machen.

Der BRANDENBURG-TAG sei eine hervorragende Möglichkeit, um die Stärken zusätzlich hervorzuheben und für die Region auch mit ihrem UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe" zu werben. Woidke: „Zentrales Anliegen des Landesfestes ist es auch immer, die Bindung zur Heimatregion und zu Brandenburg insgesamt zu stärken und das Erreichte wertzuschätzen. Ich bin mir sicher, dass die vielen tollen Angebote und Attraktionen genau dazu beitragen werden."

Zu den Highlights zählen die große Samstagabend-Show „Elbauen-Zauber" (21.30 Uhr am Nedwighafen), die Wassersportattraktionen „Fließend Brandenburgisch", StandUp-Paddeln, Drachenboot- und Kanufahren (alles Festbereich C) oder der Kanu- und Bootskorso am Samstag ab 13.00 Uhr im Festbereich D. Zu den Höhepunkten des zweiten Tages gehören  ab 11.00 Uhr der große Festumzug durch die Bereiche A, B und D sowie das Boots-Rennen um den Pokal der Bürgermeister und Landräte um 14.00 Uhr. Für die Ehrenamtsmeile haben sich über 40 landesweite und regionale Verbände angemeldet. Der große Festbereich "Brandenburg macht Schule" wird erstmals in dieser Größenordnung auf einem Landesfest präsentiert.

Woidke: „In Wittenberge können Besucher jede Menge über Land und Leute erfahren und zugleich viel Spaß haben. Ein Ausflug in die Elbe-Stadt lohnt sich! Ich freue mich auf dieses Landesfest und viele Gespräche mit Prignitzern und deren Gäste. Leinen los zum Landesfest!"

Das ganze Programm unter https://landesfest.de.


Pressemitteilung als PDF (application/pdf 146.1 KB)