www.stk.brandenburg.de

Neue Unterstützer: Sarah Wiener und Andreas Dresen
beim Bündnis für Brandenburg dabei

veröffentlicht am 09.09.2016

Das Bündnis für Brandenburg hat zwei neue prominente Unterstützer: Die Unternehmerin, Starköchin und Autorin Sarah Wiener und der Filmregisseur Andreas Dresen haben sich auf der Seite http://buendnis-fuer-brandenburg.de zu den Zielen des Gründungsaufrufs bekannt.

Ministerpräsident Dietmar Woidke dankt Wiener und Dresen für ihre Beteiligung. „Ich freue mich sehr, dass auch diese beiden Sympathieträger dabei sind. Sie reihen sich ein in die große Zahl derer, die mit ihrer Unterschrift für das Bündnis eintreten. Die Unterstützerinnen und Unterstützer stehen mit ihrem persönlichen Engagement und ihrer tagtäglichen Haltung für Menschlichkeit, Toleranz und die Integration der zu uns gekommenen Schutzsuchenden ein.“

Sarah Wiener begründet ihre Entscheidung mit den Worten: „Die Uckermark im Nordosten Brandenburgs ist eine zweite Heimat für mich geworden. Als frisch Zugezogene finde ich: Heimat ist für alle da!“

Und Andreas Dresen schreibt an das Bündnis für Brandenburg: „"Man kann es nicht besser als Che Guevara sagen: ´Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker`.“

Insgesamt haben sich bisher mehr als 270 Unterstützer mit ihren Positionen auf der Plattform eingetragen. Alle weiteren Unterstützer, Aktionen sowie Stimmen und Tipps zum Thema Integration auf buendnis-fuer-brandenburg.de.