www.stk.brandenburg.de

Woidke eröffnet 26. BraLa – Landwirt trifft Verbraucher

veröffentlicht am 05.05.2016

Ministerpräsident Dietmar Woidke wünscht der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung (BraLa) in diesem Jahr besonders viele Besucher. Woidke, zugleich Schirmherr der bedeutendsten Agrarschau in Brandenburg, sagte zur Eröffnung heute im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums (MAFZ) in Paaren-Glien: „Hier lässt sich Brandenburg mit allen Sinnen erleben und entdecken. Die BraLa ist wichtiger Treffpunkt zwischen Landwirten und Verbrauchern. Denn nichts ist erfolgsversprechender für das Vertrauen in ein Produkt, als der persönliche Kontakt und die Information aus erster Hand. Den rund 700 Ausstellern wünsche ich viele wissbegierige Standbesucher und interessante Diskussionen mit dem Fachpublikum.“

Der Ministerpräsident verwies gleichzeitig darauf, dass die Land- und Ernährungswirtschaft europaweit eine der heftigsten Krisen seit Jahrzehnten erlebt. „Besonders hart trifft es gerade die Milchbauern, die ihre Milch bis zu 35 Prozent unter dem Herstellungspreis verkaufen. Die Folgen des knallharten Preiskrieges gerade der großen Lebensmittelkonzerne sind mittlerweile auch in den märkischen Ställen zu spüren“, so Woidke.

Auch die öffentliche Diskussion über Agrarbetriebe und die Haltungsbedingungen von Tieren in den brandenburgischen Landwirtschaftsbetrieben sei nicht spurlos an der Branche vorübergegangen. Der Ministerpräsident sagte dazu wörtlich: „Ich kann den Unmut unserer Bauern über den unterschwelligen Generalverdacht nachfühlen, der sich zeitweilig breit gemacht hat. Das ist schlecht, weil es Zweifel an der Professionalität und Qualität eines ganzen Berufsstandes schürt. Die BraLa bietet den Landwirten die Gelegenheit, die Konsumenten aufzuklären und Vertrauen zurück zu gewinnen.“

Agrarpolitischer Höhepunkt der BraLa ist die Versammlung des Landesbauernverbandes am morgigen Freitag. Woidke wird eine Rede halten (ab 10.00 Uhr). Die BraLa lädt bis zum 8. Mai mit vielen Attraktionen ein.

Alle Infos: www.brala.net oder www.mafz.de