www.stk.brandenburg.de

Einladung zu einer Veranstaltung in der Landesvertretung in der kommenden Woche

veröffentlicht am 22.04.2016

Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin


Dienstag, 26.04.2016, 18.30 Uhr


Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Gedanken zu Osteuropa“


Im Rahmen dieser neuen Reihe, die von der Landesvertretung in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltet wird, stellen Expertinnen und Experten aus Russland, Polen, Belarus und Ukraine ihre „Gedanken zu Osteuropa aus ihrer jeweiligen Länderperspektive vor. Diese werden anschließend von einem deutschen Politiker kommentiert und von den Gästen diskutiert.


Den Auftakt bildet die russische Verlagsleiterin und Literaturkritikerin Irina Prochorowa. Sie erhielt 2003 den Liberty Award für ihren Beitrag zur Entwicklung der amerikanisch-russischen Beziehungen. 2005 erhielt sie den französischen Orden der Künste und der Literatur, und 2006 gewann sie den russischen

Andrey-Bely-Literaturpreis. Kommentiert wird ihr Vortrag durch den Bundestagsabgeordneten Franz Thönnes.


Der Bevollmächtigte des Landes Brandenburg beim Bund und für Medien sowie Beauftragte für Internationale Beziehungen, Staatssekretär Thomas Kralinski, spricht ein Grußwort. Dr. Reinhard Krumm, Leiter des Referats Mittel- und Osteuropa der Friedrich-Ebert-Stiftung, gibt eine Einführung in das Thema.



Wir bitten Medienvertreter, sich unter Kerstin.Richter@fes.de oder per Fax (030 269359250) anzumelden.