www.stk.brandenburg.de

Woidke dankt ausgeschiedener Staatssekretärin

veröffentlicht am 01.10.2014

Die bisherige Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Staatssekretärin Tina Fischer, ist mit Annahme ihres Landtagsmandates mit sofortiger Wirkung aus ihrer Funktion in der brandenburgischen Landesregierung ausgeschieden. Der Schritt ist aus beamtenrechtlichen Gründen zwingend.

Ministerpräsident Dietmar Woidke dankte ihr für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit zum Wohle des Landes Brandenburg.

Die Aufgaben der Bevollmächtigten nimmt bis zur Wahl der neuen Landesregierung die zuständige Abteilungsleiterin, Jutta Jahns-Böhm, wahr.