www.stk.brandenburg.de

Tag der Einheit 2009: Brandenburg in Berlin und Saarbrücken präsent – Festliche Konzerte in Potsdam

Regierungssprecher Thomas Braune teilt mit:

veröffentlicht am 01.10.2009

Mit festlichen Konzerten in der Landeshauptstadt, vielfältigen Veranstaltungen in der Vertretung des Landes beim Bund in Berlin und auf der traditionellen Ländermeile beim zentralen Fest in Saarbrücken begeht das Land Brandenburg den diesjährigen Tag der Deutschen Einheit.

Ein kulturelles Highlight verspricht das Festkonzert SOLIST 2009 am 3. Oktober in Potsdam zu werden. Das Konzert geht auf Einladung von Ministerpräsident Matthias Platzeck, des Landesausschusses ´Jugend musiziert´ und des Staatsorchesters Frankfurt (Oder) zurück. Dabei sind erstmals in der Landeshauptstadt die Ersten Bundespreisträger des diesjährigen Talentewettbewerbs zu erleben. Ministerpräsident Platzeck hält bei der Veranstaltung in der Schinkelhalle (19.00 Uhr) die Festrede. Für die Veranstaltung sind noch Karten erhältlich (14,-/ermäßigt 10,- Euro im Vorverkauf, 16,-/ermäßigt 12,- Euro an der Abendkasse unter der Hotline: 0331-2016 4726, bzw. im Vorverkauf über Internet auch unter www.lvdm.de ).

Bereits am 2. Oktober findet in der Potsdamer Nikolaikirche (19.00 Uhr) das traditionelle Konzert am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit statt. Grußworte sprechen neben anderen die Stadtoberhäupter von Potsdam und Bonn, Jann Jakobs und Bärbel Dieckmann. Die Landesregierung wird durch den Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Appel, vertreten.

Ebenfalls schon eine Tradition begründet hat der jährliche ´Tag der offenen Tür´ am 3. Oktober in den sieben Landesvertretungen in Berlin, die ´In den Ministergärten´ ansässig sind. Brandenburgs Vertretung bietet ab 10.00 Uhr die Möglichkeit, sich umfassend über die märkische Interessenvertretung in der Bundeshauptstadt zu informieren. Für Spaß und gute Laune sorgen spannende Erlebniswelten. Der Filmpark Babelsberg ist unter anderem mit Maskenbildnern vor Ort, die Besucher professionell schminken werden. Die El Dorado Westernstadt Templin macht mit Hufeisenwerfen und nostalgischen Fotomotiven vor einer historischen Postkutsche Lust auf einen Besuch in der Uckermark. Die Tourismus Marketing Brandenburg GmbH (TMB) gibt Reisetipps für das ganze Land und das Kammerquintett des Landespolizeiorchesters sorgt für gute Stimmung.

Bei den zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Saarbrücken wird die brandenburgische Landesregierung durch Justizministerin Beate Blechinger vertreten. Sie nimmt unter anderem am Festakt und am Ökumenischen Gottesdienst teil. Beim Einheitsfest unter dem Motto "Europa leben" wird sich Brandenburg mit Erlebnisthemen vor allem aus dem Landessüden beteiligen. Natürlich wird das Land auch beim Drachenbootrennen dabei sein. Die "Märkisch Dragons" werden unter dem Takt der Trommel von Justizministerin Blechinger Fahrt aufnehmen.

Im Landeszelt, das am 2. und 3. Oktober auf der traditionellen Ländermeile steht, wird eine Kaffeebar aufgebaut. Ein Spreewaldholzkahn und ein originales Holzgurkenfass lassen Spreewaldstimmung aufkommen. Besucher können sich über die Reiseangebote für das Spreewaldgebiet informieren. Etwa über Radfahrpauschalen für Spreeradweg und Gurkenradweg, über Gesundheit und Wellnessangebote wie die Spreewaldtherme Burg, Spreewelten Lübbenau, Tropical Islands, den Städtetourismus Cottbus sowie die Euroregion „Spree- Neiße –Bober". Ansprechpartner an den Infoständen kommen aus Cottbus und Lübben. Beide Städte haben Partnerschaften mit Städten im Saarland. Cottbus mit der Stadt Saarbrücken und Lübben mit Neunkirchen. Natürlich gibt es auch Infos über das ReiseLand Brandenburg aus erster Hand von der TMB.

Dass der Süden Brandenburgs stark in regenerativen Energien ist, dafür steht beispielhaft die Firma Vestas Blades Deutschland, die sich im Landeszelt präsentieren wird. Die Rotorblätter aus Lauchhammer sind ein High-Tech-Produkt für Windenergieanlagen. Neben dem Landeszelt wird auf einer Freifläche der „Brandenburger Erlebnismarkt“ aufgebaut sein, der Infos über die Regionen des Landes und das Angebot von Brandenburger Spezialitäten bereithält. Für Stimmung sorgen die "Jazz-Hamsters" des Konservatoriums Cottbus. Mit dabei sind unter anderem das Familienhotel Brandtsheide aus Wiesenburg, Fischer Schneider mit Fischspezialitäten aus Brieskow-Finkenheerd und der Spargelhof Klaistow Buschmann & Winkelmann.