www.stk.brandenburg.de

Engagiert in Fußballclubs: Heinz Lenz „Ehrenamtler des Monats“ Mai

veröffentlicht am 28.05.2009

Als „Ehrenamtler des Monats“ Mai hat die Staatskanzlei heute Heinz Lenz aus Königs Wusterhausen ausgezeichnet. Der 80-Jährige erhielt die Ehrung für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit für die Fußballvereine in Niederlehme und Schenkendorf. Lenz ist auch Ehrenmitglied beim SC Blau Weiß Schenkendorf.

Der Leiter der Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei, Manfred Bauer, nahm die Auszeichnung vor. Bei einer Feierstunde in Schenkendorf hob er den Einsatz von Heinz Lenz in der Nachwuchsarbeit hervor. Bauer lobte auch dessen nicht nachlassendes Interesse an der sportlichen Entwicklung des SC Blau-Weiß Schenkendorf: „Noch immer verbringt Herr Lenz an den Wochenenden viel Zeit auf dem Sportplatz, verpasst so gut wie keine Begegnung und ist bei fast allen Arbeitseinsätzen dabei.“

Herr Lenz bekam als Anerkennung für sein Engagement die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten und einen hochwertigen Füllfederhalter mit der Gravur „Engagiert für Brandenburg“. Die Landesregierung praktiziert die Anerkennung „Ehrenamtler des Monats“ seit September 2007. Sie reagierte damit auf eine Bitte von ehrenamtlich Engagierten, die Anerkennungskultur im Land zu verbessern.

Alle bisherigen „Ehrenamtler des Monats“ finden Sie auf www.ehrenamt.brandenburg.de