www.stk.brandenburg.de

„Realismus, Umsicht und eine glückliche Hand“

veröffentlicht am 26.05.2009

„Zur heutigen Unterzeichnung des so genannten Durchführungsvertrages über die Bundesgartenschau 2015 in Brandenburg an der Havel, Rathenow, Premnitz, Rhinow und Havelberg erklärt der brandenburgische Ministerprässident Matthias Platzeck:

„Mit der Schau in der Havelregion wird erstmals eine BUGA eine Dimension erreichen, die über kommunale, ja Landesgrenzen hinaus geht. Damit diese Heraus-forderung von allen Beteiligten geschultert werden kann, hat die brandenburgische Landesregierung gemeinsam mit den Ausrichterkommunen Wege und Mittel gefunden, die eine ausgewogene Balance zwischen deren eigener Verantwortung und der Förderung von Investitionen durch die Ministerien sichert. Wichtig ist, dass damit eine nachhaltige Entwicklung in der Havelregion erreicht wird.

Es ist noch ein langer Weg, bis die Schau eröffnet wird. Ich bin überzeugt, dass die nun beginnenden konkreten Vorbereitungen mit Realismus, Umsicht, einer glücklichen Hand und natürlich mit der notwendigen Solidarität untereinander laufen werden. Dann werden sie auch erfolgreich sein. Die Landesregierung steht zu ihrem Beschluss, die Ausrichterkommunen bei der Förderung investiver Maßnahmen zu unterstützen.“