www.stk.brandenburg.de

Am Tag nach der Grundsteinlegung für Bau eines weltweit einmaligen Hybridkraftwerkes: ENERTRAG AG macht mit beim „Tag des offenen Unternehmens“

veröffentlicht am 22.04.2009

Wie wird aus Sonne und Wind Strom? Wie kann ich ohne Stromleitung Energie transportieren und speichern? Unter dem Motto „Energiewirtschaft der Zukunft“ öffnet die ENERTRAG AG ihre Türen und Tore zum Tag des offenen Unternehmens am 16. Mai.

Ohne intelligente Nutzung der natürlichen Energieressourcen Sonne und Wind ist die weitere dauerhafte Entwicklung des Wirtschaftslebens undenkbar. Dass dies längst nicht nur eine Zukunftsvision ist, zeigt die ENERTRAG AG. Mit der Gewinnung von Strom und Wärme ausschließlich aus erneuerbaren Quellen gehört das Unternehmen heute zu den weltweit größten Windstromerzeugern mit über 400 Windkraftanlagen, baut Energieanlagen und bietet Systemtechnik für Windkraftanlagen an. Gewinnung von Strom aus Sonne und Wind ohne Umwege, darin liegt die Energiewirtschaft der Zukunft. Und wer in zukünftige Technologien investiert, braucht kluge und kreative Köpfe.

Deshalb öffnet die ENERTRAG zum „Tag des offenen Unternehmens“ am 16. Mai 2009 ihre Türen und Tore. Hier können sich alle Interessierte über die Zusammenhänge und Hintergründe der Energiewirtschaft der Zukunft informieren und sich anschauen, wenn auch vorerst am Modell, wie Energiespeicherung- und -übertragung ohne Stromleitungen aussieht. Die wirtschaftliche Umsetzung dieser weltweit einmaligen Technologie ist mit der Grundsteinlegung für den ersten Bau eines Hybridwerkes in Prenzlau gestartet.

Hintergrund zum „Tag des offenen Unternehmens“:
Zum zweiten Mal ruft das Land Brandenburg in Zusammenarbeit mit den Kammern des Landes alle Unternehmen dazu auf, sich am „Tag des offenen Unternehmens“ zu beteiligen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Matthias Platzeck findet der landesweite Aktionstag am 16. Mai 2009 statt. Ziel ist es, die Vielfalt und das Potenzial der brandenburgischen Wirtschaft noch bekannter und erlebbarer zu machen.

Am „Tag des offenen Unternehmens“ können die Betriebe ihre Leistungsfähigkeit, technologischen Entwicklungen und ihr Know-how einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Premiere des „Tages des offenen Unternehmens“ im Jahre 2007 war mit landesweit über 400 teilnehmenden Betrieben und zehntausenden Besuchern ein großer Erfolg.

Detaillierte Informationen zum „Tag des offenen Unternehmens“ und das Anmeldeformular für interessierte Unternehmen finden Sie unter www.offene-unternehmen.de