www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis - Erstes Spitzentreffen zur Oder-Partnerschaft

veröffentlicht am 02.11.2008

Zum ersten Spitzentreffen im Rahmen der Oder-Partnerschaft werden am 5. November im polnischen Poznan (Posen) Ministerpräsidenten, Marschälle, Wojewoden und andere hochrangige Politiker aus den beteiligten Bundes-ländern und Wojewodschaften erwartet. Bei der Zusammenkunft sollen die Weichen für die weitere deutsch-polnische Zusammenarbeit innerhalb die-ses projektorientierten, informellen Netzwerkes gestellt werden. Minister-präsident Matthias Platzeck wird bei der Konferenz die neue "Partner-schaftsbeauftragte des Landes Brandenburg für die Region Wielko-polskie/Großpolen", Angelika Menze, vorstellen.

Bei der 2006 ins Leben gerufenen Oder-Partnerschaft arbeiten die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, die Wojewodschaften Zachodniopomorskie/Westpommern, Lubuskie/Lebuser Land, Dolnos-ląskie/Niederschlesien und Wielkopolskie/Großpolen sowie die Städte Szcze-cin/Stettin, Poznań/Posen, Zielona Góra/Grünberg, Gorzów/Landsberg und Wroc-ław/Breslau zusammen. Ziel ist die Vertiefung politischer, wirtschaftlicher und kultureller Kontakte. Brandenburg hatte im Vorjahr beschlossen, in Poznan und Wroclaw Partnerschaftsbeauftragte einzusetzen, die in den kommenden zwei Jahren vor Ort Kooperationsprojekte und Kontakte zwischen brandenburgischen und großpolnischen Partnern unterstützen sollen.

In den vergangenen Monaten hatte es bereits zahlreiche Kontakte auf Fachebene gegeben. Gastgeber des ersten Spitzentreffens ist die Wojewodschaft Wielko-polskie. Anwesend wird auch der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski sein. Über die Ergebnisse der Konferenz werden Teilnehmer im Anschluss auf einer Pressekonferenz informieren.

Mittwoch, 5. November 2008, 14.50 Uhr
Hotel Sheraton, Bukowska 9, Poznan