www.stk.brandenburg.de
Terminhinweis – Einladung zur Berichterstattung

Woidke besucht gemeinsam mit der Aufarbeitungsbeauftragten Nooke das Stasi-Unterlagen-Archiv in Frankfurt

veröffentlicht am 11.01.2018

Ministerpräsident Dietmar Woidke besucht am Montag gemeinsam mit der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Maria Nooke, die Außenstelle Frankfurt (Oder) des Bundesbeauftragten für Stasi-Unterlagen (BStU). Anlässlich der ersten 100 Tage im Amt als Aufarbeitungsbeauftragte will sich Nooke zusammen mit Woidke über die Arbeit der BStU informieren.

Beide werden vom Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, sowie dem Leiter der BStU-Außenstelle, Rüdiger Sielaff, empfangen. Nach einem kurzen Kennenlernen sind ein presseöffentlicher Rundgang durch das Archiv und ein Pressegespräch vorgesehen.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann:
Montag, 15.01.2018, 13.00 Uhr
Presseöffentlicher Rundgang Archiv ab ca. 13.20 Uhr
Pressegespräch ab ca. 13.55 Uhr

Wo:
BStU-Außenstelle Frankfurt (Oder)
Fürstenwalder Poststraße 87
15234 Frankfurt (Oder)

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 109.0 KB)