www.stk.brandenburg.de

Woidke zum Arbeitstreffen in Ostprignitz-Ruppin

veröffentlicht am 16.12.2013

Ministerpräsident Dietmar Woidke setzt am Donnerstag, 19. Dezember, im Landkreis Ostprignitz-Ruppin seine Reihe von Arbeitstreffen mit Landräten und Oberbürgermeistern fort. Dabei kommt er zunächst mit Landrat Ralf Reinhardt zusammen. Nach dem Vier-Augen-Gespräch werden beide die Ruppiner Kliniken besuchen. Abschließend treffen sie ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürgern zu einem Gespräch.

Folgendes presseöffentliche Programm ist geplant:

11.15 Uhr Fototermin zur Begrüßung durch Landrat Reinhardt
Ort: Landratsamt, Virchowstr. 14-16, 16816 Neuruppin

12.00 Uhr Pressestatements nach dem Auftaktgespräch
Ort: s.o.

12.30 Uhr Ruppiner Kliniken – Erfolgreiche Gesundheitswirtschaft

Mehr als 2.200 Menschen arbeiten bei den Tochtergesellschaften des Landkreises, 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davon in den Kliniken selbst, die auch ambulante Strukturen anbieten, um die medizinische Versorgung in der Fläche zu gewährleisten. Seit der Wende sind mehr als 200 Mio. € investiert worden.
Vorgeführt wird ein kabelloses All-In-One Körper-Aufzeichnungsgerät zur Diagnose und Kontrolle medizinischer Daten. Das nach Herstellerangaben weltweit erste Gerät seiner Art wurde von der AthenaDiaX GmbH in Neuruppin entwickelt und hat die nächste Stufe zur Zulassung im medizinischen Alltag genommen. - Präsentation und Rundgang mit Geschäftsführer Dr. Matthias Voth, Chefarzt Prof. Kurt J.G. Schmailzl und Matthias Wöllenstein, Geschäftsführer der AthenaDiax GmbH.
Ort: Fehrbelliner Str. 38, 16816 Neuruppin

Hinweis: Zu Beginn des neuen Jahres werden die Arbeitstreffen fortgesetzt. Ziele sind am 2. Januar der Landkreis Oberspreewald-Lausitz und am 3. Januar die Prignitz.