www.stk.brandenburg.de

Einladung zu Veranstaltung in der Landesvertretung

veröffentlicht am 03.12.2013

Landesvertretung Brandenburg, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin


Donnerstag, 05.12., 10.00 – 16.00 Uhr und Freitag, 06.12., 09.00 – 14.30 Uhr


4. Bewährungshelfertag


Spannungsfeld Bewährungshilfe – Angstmanagement und /oder Resozialisierung?!


Seit 2007 findet alle zwei Jahre in verschiedenen Landesvertretungen und auf Einladung der Justizminister der Länder ein bundesweiter Bewährungshelfertag in Form einer Fachtagung statt. In diesem Jahr hat Brandenburgs Justizminister Volkmar Schöneburg  mit Blick auf das Inkrafttreten des Justizvollzugsgesetzes sowie des Sicherungsverwahrungsvollzugsgesetzes zum 1. Juni 2013 zu der Veranstaltung eingeladen und die Schirmherrschaft übernommen. Die neuen Gesetze haben unmittelbare Auswirkungen auf die Bewährungshilfe. So hat Brandenburg mit seinen Vorstellungen zur Resozialisierung von Entlassenen aus der Haft bundesweiten Vorbildcharakter. Mit dem Erfahrungsaustausch auf der Tagung soll ein Input für die bundesweite Auseinandersetzung zum Paradigmenwechsel in der Bewährungshilfe gegeben werden.


Justizminister Volkmar Schöneburg spricht ein Grußwort.


Partner der Landesvertretung und Miteinlader zur Veranstaltung sind die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bewährungshelfer/innen e.V. und der Deutsche Bewährungshilfe-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik.


Wir bitten Medienvertreter, sich unter elke.krueger@lv-bb.brandenburg.de  anzumelden.