www.stk.brandenburg.de

Woidke würdigt Dieter Hildebrandt als Deutschlands
„Grandseigneur des Kabaretts“

veröffentlicht am 20.11.2013
Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die großen Verdienste des verstorbenen Kabarettisten Dieter Hildebrandt um gesellschaftliche Transparenz gewürdigt. In Potsdam hob der Ministerpräsident besonders die Präzision und Wahrheitsliebe Hildebrandts hervor.

Woidke betonte: „Mit Dieter Hildebrandt hat Deutschland seinen berühmtesten Kabarettisten verloren. Trocken, witzig, pointiert kam er rüber, getreu seinem Motto: ‚Die Menschen muss man vor den Kopf stoßen, damit sie lernen, ihn zu gebrauchen‘. Er scheute vor keiner Wahrheit zurück, hielt uns den Spiegel hin, und bei allem Witz blieb manches Mal ein dicker Kloß im Hals zurück. Mit ihm ist ein Grandseigneur des Kabaretts von uns gegangen.“