www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Grundschulversorgung im ländlichen Raum – Woidke nimmt Demografie-Bericht entgegen

veröffentlicht am 15.11.2013
Ministerpräsident Dietmar Woidke nimmt am kommenden Montag den Abschlussbericht der von der Landesregierung eingesetzten Demografie-Kommission zur Grundschulversorgung im ländlichen Raum entgegen.

Wann: Montag, 18. November 2013, 15.00 Uhr
Wo: Staatskanzlei, Blaue Wand
Was: Die Vorsitzende der Demografie-Kommission, Ute Erdsiek-Rave, übergibt an Ministerpräsident Dietmar Woidke den Abschlussbericht


Unmittelbar im Anschluss stellen Bildungsministerin Martina Münch und Erdsiek-Rave den Bericht und die Empfehlungen im Rahmen einer Pressekonferenz vor

Wo: Staatskanzlei, Raum 150


Angesichts der demografischen Entwicklung will Brandenburg Möglichkeiten der Grundschulversorgung im ländlichen Raum ausloten, um auch künftig ein stabiles Schulnetz zu sichern. Der Demografie-Kommission gehörten alle mit der schulischen Bildung im Land befassten Akteure an. Den Vorsitz übernahm die frühere Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, Ute Erdsiek-Rave. Die „Kommission zur Erarbeitung von Empfehlungen für künftige Modelle der Grundschulversorgung im ländlichen Raum angesichts der langfristigen demografischen Entwicklungen einschließlich eines Ausblicks der Entwicklung in der Sekundarstufe I“ hatte am 28. September 2012 ihre Arbeit aufgenommen und den Bericht Anfang November 2013 fertig gestellt.