www.stk.brandenburg.de

Platzeck wirbt für Urlaub in Brandenburg

Neue Videobotschaft des Ministerpräsidenten

veröffentlicht am 28.06.2013
Ministerpräsident Matthias Platzeck wirbt für einen Urlaub in Brandenburg. In seiner neuen Videobotschaft appelliert er an die Brandenburgerinnen und Brandenburger sowie Gäste aus nah und fern, sich vom zurückliegenden Hochwasser nicht zur Änderung von Ferienplänen verleiten zu lassen.

Platzeck wörtlich: „Ich möchte Sie ausdrücklich ermuntern, sich im Havelland, im Spreewald, in der Prignitz oder im Elbe-Elster-Land einzumieten oder das Zelt aufzuschlagen. Sie werden auf gastfreundliche Menschen treffen und auf reizvolle Landschaften. Seien Sie zu Gast bei den Helden der vergangenen Tage, die ihre Heimat gegen die Fluten geschützt haben.“

Auch darüber hinaus – so der Ministerpräsident - biete Brandenburg wieder einige Highlights für die Urlaubssaison. Er nennt die Landesgartenschau in Prenzlau und die Rosenschau zum 100-jährigen Bestehen des Ostdeutschen Rosengartens in Forst. Platzeck weiter: „Und wenn Sie schon in der Lausitz unterwegs sind: Über-zeugen Sie sich vom Werden und Wachsen unseres Seenlandes.“ Erst vor kur-zem sei der Koschener Kanal eingeweiht worden. „Mit dieser Verbindung können nun erstmals Schiffe vom Senftenberger See in den neu gefluteten Geierswalder See wechseln und retour geht’s natürlich auch. Fahren Sie doch einfach mal mit und freuen Sie sich auf erholsame Tage in Brandenburg. Ich freue mich auf Sie.“