www.stk.brandenburg.de

Pressefrühstücke auf Einladung der Regierungssprecher in der kommenden Woche

veröffentlicht am 23.05.2013

Wo:      Staatskanzlei, Presseraum 150, Heinrich-Mann-Allee 107, Potsdam


Spannungsreiche Beziehung: Preußen und Sachsen - Countdown für erste Landesausstellung


Wann: Mittwoch, 29. Mai, 09.30 Uhr


Wer:     Kulturministerin Sabine Kunst, Kurt Winkler, Direktor Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Friedrich-Wilhelm von Rauch, Geschäftsführer Ostdeutsche Sparkassenstiftung, Hartmuth Zeiß, Vorsitzender des gemeinsamen Vorstandes von Vattenfall Europe Mining AG und Vattenfall Europe Generation AG


Was:    Pfingsten 2014 wird im Schloss in Doberlug-Kirchhain die erste Brandenburgische Landesausstellung eröffnet. Sie erzählt unter dem Titel "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft" die spannungsreiche Beziehungsgeschichte der Nachbarländer. Im Beisein von Unterstützern erhalten Sie Informationen über die Ausstellung und den Stand der Vorbereitungen ein Jahr vor der Eröffnung.


Jubiläum: 15 Jahre „Tolerantes Brandenburg“


Wann:  Mittwoch, 29. Mai 2013, 12.00 Uhr


Wer:     Bildungsministerin Martina Münch


Was:    Präsentiert werden anlässlich des 15-jährigen Jubiläums des Handlungskonzepts „Tolerantes Brandenburg“ der Landesregierung eine Bilanz der bisherigen Arbeit und ein Ausblick auf weitere Projekte.


Premiere: Förderung kommunaler Investitionen


Wann:  Donnerstag, 30. Mai 2013, 09.30 Uhr


Wer:     Innenminister Dietmar Woidke


Was:    Mit der Novellierung des Finanzausgleichsgesetzes können aus dem Ausgleichsfonds zur Unterstützung finanziell notleidender Kommunen ab diesem Jahr erstmals auch notwendige und unabweisbare Investitionen gefördert werden, wie beispielsweise Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur, die Sanierung von Schulen, Projekte zur energetischen Sanierung oder Investitionen in den Brand- und Katastrophenschutz. Vorgesehen ist, für derartige Vorhaben bis 2015 über 60 Millionen Euro zu bewilligen. Innenminister Woidke informiert über die Entscheidungen zur erstmaligen Ausreichung dieser Investitionshilfen. 


Träume an der Neiße: Deutsche Rosenschau


Wann:  Freitag, 31. Mai 2013, 09.30 Uhr


Wer:     Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, Harald Altekrüger, Landrat des Kreises Spree-Neiße, der Forster Bürgermeister Jürgen Goldschmidt und die 24. Forster Rosenkönigin Nicole II.


Was:    Wenige Wochen vor Beginn der Deutschen Rosenschau (14. Juni bis 29. September) sowie dem 100-jährigen Jubiläum des Ostdeutschen Rosengartens geben die Gäste einen Ausblick auf die Eröffnungsveranstaltung und das geplante Programm.